Rückblick
10 Jahre Autofreies Wohnen Saarlandstraße

Im Frühjahr 2000 war das erste autofreie Wohnprojekt in der Saarlandstraße in Hamburg bezugsfertig – es ist bis heute ein Maßstab dafür geblieben, wie in einer guten Zusammenarbeit zwischen Stadtplanung und engagierten BewohnerInnen ein innovatives Konzept umgesetzt werden kann. Zehn Jahre des Zusammenlebens ohne eigenes Auto haben die gemeinsam erarbeitete Grundkonzeption bestätigt. Wir zeichnen uns durch eine hohe Wohnzufriedenheit, weitgehend problemlose Autofreiheit, geringe Fluktuation und eine gut funktionierende Selbstverwaltung aus.

Das war Grund genug also, dieses Jubiläum zu feiern! Es blieb nicht bei einer internen Feier und der gemeinsamen Rückschau der BewohnerInnen, sondern wir haben das Jubilä um zum Anlass genommen, zu zeigen, dass autofreies Wohnen und selbstorganisiertes Zusammenleben funktionieren und eine solche Wohnform Zukunft hat!

Wir stellen die Idee des Autofreien Wohnens und die konkreten Erfahrungen der BewohnerInnen in einen größeren Rahmen. Wir sagen nach 10 Jahren:

Eine andere Art zu leben ist möglich, sie macht Spaß und spart Geld – und wir können Erfolgsfaktoren für unseren Weg benennen

Wir lassen diese Internetseite noch eine Zeit lang als Rückblick im Netz.